Kli­ma­wan­del

Klimawandel als Chance für nachhaltige Stadtlandschaften
Unser Wirken, Handeln und Wirtschaften hat umfassende klimatische Veränderungen bewirkt. Diese stellen das Funktionieren von Stadtbäumen, Stadtnatur und Landschaft vor große Herausforderungen. In den sich ändernden Klimabedingungen sehen wir die Chance für dringend notwenige Veränderung, die eine nachhaltigere Stadt- und Landschaftsstruktur voraussetzen. Wir sind der Auffassung, dass nachhaltige Maßnahmen für die Klimaanpassung aber mehr als nur ein Bündel komplexer Klimaanpassungsstrategien und gebauter bürokratischer Verordnungen sein sollten. Einen wirklichen Wandel des Klimas unsere Städte können wir nur bewirken, wenn ökologisch und technisch wirksame Maßnahmen mit nachhaltiger Gestaltung und einer sozialen Strategie ihrer Vermittlung zu einer untrennbaren Einheit verbunden werden. Auf Grundlage eines breiten Know-How und vielfältiger, intelligenter Planungsansätze können wirklich klimastabile und nachhaltige, lebenswerte Räume in Stadt und Landschaft entwickelt werden. Als unverzichtbare Basis sehen wir hierbei die umfassende Integration von stadtökologischen, ästhetischen und sozialen Bedürfnissen.

Aus diesem Grund müssen Stadt-, Freiraum- und Landschaftsplanung auf jeder Ebene und in allen Aspekten der Konzeption und Planung die urbanen Freiräume und die Stadtnatur gemeinsamso entwickeln, dass sie eine hohe Klima-Resilienz einerseits und ökologisch, funktionale und ästhetische Qualitäten andererseits erreichen