Grafik: die-grille
Aktuelles

1. Preis beim Wettbewerb „Auftritt Sportpark Mannheim“

30. März 2021

Wir freuen uns über den ersten Preis im Wettbewerbsverfahren „Auftritt Sportpark Mannheim“.

Die Jury bewertete unseren Beitrag wie folgt:

Die Verfasser wählen einen Auftakt der Zeichenhaftigkeit und der Schaffung unterschiedlichen Grünstrukturen mit sehr guten Aufenthaltsmöglichkeiten und einem guten und einfach strukturierten Wegenetz. Die leicht nach Süden geneigte Wiesenöffnung zur Feudenheimer Straße lenkt den Blick sofort in das Areal und korrespondiert mit der Wiesenöffnung nördlich der Feudenheimer Straße im Bugagelände. Die beidseitigen großzügigen Zuwegungen im Westen und Osten werden vom Preisgericht als richtige Antwort für die Aneignung des gesamten Geländes verstanden. Die große Geste der ca. 8 m hohen, und dann nach Süden in das Gelände abfallenden Wand aus Stampfbeton als mögliche Kletterwand wird als Chance gesehen, hier mit einem Signet zu arbeiten und gleichzeitig einen Aussichtspunkt über den Sportpark und das Bugagelände zu schaffen. […] Die langgestreckte Sitzmauer am Bushalt wird ebenso wie das östliche Entrée mit vielen schattenspendenden Bäume und gut gestalteten Sitzbereichen als gelungen empfunden – der Brückenschlag mit dem Baumhain auch östlich der Neckarplatt bindet über die Trennungstraße hinweg dieses Gelände gut mit ein. Der Fahrradschnellweg wird konsequent auf der Straße Neckarplatt nach Süden weitergeführt, so dass der gesamte Grünbereich sonst den Fußgängern vorbehalten ist. So ist auch die Wegekreuzung, zunächst kritisch vom Preisgericht hinterfragt, kein Gefahrenpunkt im Gelände. Die Sichtachse von Nordwest bis Südost öffnet den Blick Richtung Sportareal im Osten und müsste mir der dortigen Planung richtig korrespondieren. Dies ist jedoch noch nicht in der Konsequenz ablesbar. Die eingestreuten niederschwelligen sportlichen Angebote mit Slacklines, Tischtennisplatten oder ein Spielfeld für Netzballspiele im Rasen sind gut im Baumbestand eingefügt, so dass zum Sport auch ausreichend Schatten in heißen Sommermonaten gut möglich ist. Eine Trockenwiese im Übergang zum Sitzhang im Westen ist gleichzeitig ein guter Blickkorridor nach Süden und wird in seiner leichten Modellierung als Bereicherung gesehen. […]“

Grundriss „Auftritt Sportpark Mannheim“ (Grafik: Zweiland)