Dorfplatz Kronau

Ein öffentlicher Freiraum bildet die neue Mitte Kronaus. Skulpturale Holzbänke und ein lockerer Baumhain aus unterschiedlichen Baumarten stellen den ideellen Bezug zum historischen Forstgarten her. Die Holzbänke gliedern die Platzfläche in den östlichen Bereich mit den Parkplätzen und den westlichen Aufenthaltsbereich.  ... [mehr]

Stadträumliches Entwicklungskonzept Innenstadt Mengen

Gegenstand des Wettbewerbs war die Neugestaltung der Hauptstraße von Mengen, einer oberschwäbischen Kleinstadt im Landkreis Sigmaringen mit ca. 10.000 Einwohnern. Die historische Altstadt erhält einen durchgehenden homogenen Stadtboden der die Lesbarkeit des Stadtgrundrisses stärkt und der Altstadt eine durchgängige Identität verleiht.  ... [mehr]

Ortsmitte Eckartsweier – Neugestaltung der Freianlagen

Ausgefallene Ausstattungselemente die mit ihren Holzlamellen und Stahlbügeln das Ortsbild prägen, Baumhaine und ein einheitlicher Pflasterbelag – die Ortsmitte von Eckartsweier wächst zusammen und ist zukünftig als Einheit erkennbar. Die Materialien spiegeln dabei die Geschichte der Landschaft wieder.  ... [mehr]

Umgestaltung Schwetzinger Straße

Die Schwetzinger Straße soll ein neues Gesicht erhalten. Als wichtige Verbindungsstraße hat sie neben den verkehrlichen Anforderungen auch wichtige stadträumliche und ökologische Funktionen zu erfüllen. Durch eine integrierte Planung kann ein identitätsstiftender Straßenraum entstehen.  ... [mehr]

Dorfplatz Rotensol

Der für die Stadt Bad Herrenalb neu erstellte Dorfplatz gliedert sich in vier Raumzonen. Zentrales Element ist ein Brunnen mit Spielmöglichkeit. Das Wasser läuft in einer Rinne über den mit hellgrauem Granit als Passéepflaster belegten Dorfplatz.  ... [mehr]