Entwicklungskonzept Gifiz

Ein attraktiver Park ist das mittel- bis langfristige Ziel des Planungsprozesses. Dazu wurden der heutige Zustand des Geländes analysiert und Entwicklungspotentiale aufgezeigt. Die einzelnen Maßnahmenvorschläge können schrittweise im Laufe der nächsten Jahre umgesetzt werden.

Zeitraum:

2011 - 2014

Standort:

Offenburg

Leistungen:

Lph 1 - 2

Die Nutzung des Geländes wird derzeit durch verschiedene Faktoren erschwert. Der Zugang zum Park und zum See ist aufgrund der bestehenden Uferstruktur und -vegetation sowie des vorhandenen Flutgrabens, der Straße im Westen und nicht öffentlich zugänglichen Flächen (v. a. Strandbadnutzung im Norden) eingeschränkt. Ein klassischer Rundweg um den See ist im Moment unattraktiv. Die Uferflächen bieten jedoch große Potentiale, die in anderen Städten erst mit großem Aufwand geschaffen werden müssten. Insgesamt hat das Gelände ein hohes Entwicklungspotential im Hinblick auf eine Nutzung als großer, wohnungs- und stadtnaher Park mit See sowie als Naherholungsgebiet mit besonderem Charakter.

Ziel ist es, die bestehenden strukturellen Defizite an der Gifiz zu beheben und das Gebiet zu einem attraktiven Seepark mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten zu entwickeln. Der See soll erlebbar gemacht werden.

Ein breiter Katalog an Maßnahmen wurde erarbeitet. Dieser umfasst die Geländemodellierung zur Differenzierung der Raumsituationen, die Verbesserung der Verbindung zur Umgebung, der inneren Erschließung und der Zugänglichkeit des Ufers, die Schaffung von  Aufenthaltsbereiche in Form von Uferterrassen und befestigten Seezugängen, die Weiterentwicklung des Spielplatzes mit Bezug zum Thema Wasser, die Entwicklung unterschiedlicher Szenarien für das Strandbad und die Strandbar, die Extensivierung und attraktivere Gestaltung des Streichelzoos, die Differenzierung der Vegetation im Rahmen eines Wiesen- und Baumkonzeptes sowie die Verbesserung der Wasserqualität.

Auftraggeber:

Stadt Offenburg

Leistungen:

Lph 1 - 2

Fläche:

ca. 28 ha

Zeitraum:

2011 - 2014

Standort:

Offenburg