18. Juli 2016  Quelle: Große Kreisstadt Waghäusel

Stadt Waghäusel eröffnet neues Gewerbegebiet

11,8 ha großes Areal „Unterspeyererfeld“ für rund 4 Millionen Euro erschlossen

Das Gewerbegebiet „Unterspeyererfeld" in Waghäusels Stadtteil Wiesental ist nach rund einjähriger Bauzeit fertig erschlossen.

 

ERÖFFNUNG: Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler (5 v.l.), zahleich anwesende Gemeinderatsmitglieder und Vertreter der beteiligten Firmen durchtrennen das symbolische Absperrband

Oberbürgermeister Walter Heiler und Dr. Thomas Dopfer von der ESB KommunalProjekte AG eröffneten am Mittwoch mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes das neue Gewerbegebiet, welches mit einem neu gebauten Kreisel an die Mannheimer Straße angebunden wurde. Waghäusels Stadtoberhaupt bedankte sich bei der ESB KommunalProjekt AG und allen beteiligten Firmen für die hervorragende und reibungslose Zusammenarbeit. „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Fertigstellung des Gewerbegebiets unser Angebot für Gewerbebetriebe in der Stadt Waghäusel deutlich verbessern konnten", so OB Walter Heiler anlässlich der Eröffnung.

Das Gewerbegebiet „Unterspeyererfeld" in Wiesental umfasst Bruttobauland mit einer Gesamtfläche von 11,5 Hektar. Von den 42 neu geschaffenen Baugrundstücken befinden sich 37 im Besitz der Stadt Waghäusel. Bereits während der Erschließung des Gewerbegebiets konnten 18 Grundstücke verkauft werden. Acht weitere Anträge auf Zuteilung eines Gewerbegrundstücks liegen derzeit bei der Gemeindeverwaltung vor. „Die Vermarktung der Grundstücke ist ein wahrer Selbstläufer", so Oberbürgermeister Walter Heiler. „Dies zeigt, dass Waghäusel offensichtlich ein attraktiver Wirtschaftsstandort ist". Neben den üblichen Anschlüssen der Versorgungsunternehmen (Wasser, Strom, Gas) wurden im gesamten Gewerbegebiet auch Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt, um den Gewerbetreibenden einen schnellen Internetanschluss zu ermöglichen. „Dies ist eines der ersten Gewerbegebiete im Landkreis Karlsruhe, das an das Backbonenetz des Landkreises angeschlossen wurde", informierte Dr. Dopfer. Das neue Areal beinhaltet neben den neuen Gewerbeflächen auch ein Sondergebiet für Asylbewerberunterkünfte des Landkreises sowie der Stadt Waghäusel.

Pressemitteilung