Pflege und Monitoring von Sandrasen-, Borstgrasrasen- und Heideflächen auf dem Baden Airpark

Tiefland-Borstgras-Monitoring Innerhalb der planfestgestellten Flächen für den Ausbau des Regionalflughafens Karlsruhe – Baden-Baden liegen u.a. die naturschutzfachlich hochwertigen Pflanzengesellschaften der Borstgrasrasen (Nardetalia), welche in der FFH-Richtlinie als prioritärer Lebensraumtyp aufgeführt sind und als nur sehr schwer wieder herzustellen gelten.

Zeitraum:

2006-2012

Standort:

Gemarkungen Rheinmünster und Hügelsheim

Tiefland-Borstgras-Monitoring

Innerhalb der planfestgestellten Flächen für den Ausbau des Regionalflughafens Karlsruhe – Baden-Baden liegen u.a. die naturschutzfachlich hochwertigen Pflanzengesellschaften der Borstgrasrasen (Nardetalia), welche in der FFH-Richtlinie als prioritärer Lebensraumtyp aufgeführt sind und als nur sehr schwer wieder herzustellen gelten. Trotz Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen konnten mit dem Flughafenausbau  verbundene Eingriffe in diesen Lebensraumtyp zwar stark verringert, aber nicht vollständig vermieden werden. Der Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahre 2005 macht dementsprechend in Bezug auf die Inanspruchnahme des prioritären Lebensraumtypes der Tieflandsborstgrasrasen zur Auflage, deren Wiederherstellbarkeit auf Versuchsfeldern zu testen und die Entwicklung der Gesellschaften über ein Monitoring zu begleiten und zu beobachten.Die auf den Versuchsfeldern gewonnenen Erkenntnisse sollen dabei auch dazu dienen, im Hinblick auf die in den kommenden Jahren im Zuge des Ausbaus des Regionalflughafens auf großen Flächen auf dem Flugfeld anstehenden Restitutionsmaßnahmen die günstigsten vegetationstechnischen Methoden zu wählen.

Zeitraum:

2006-2012

Standort:

Gemarkungen Rheinmünster und Hügelsheim