Dorfplatz Rotensol

Der für die Stadt Bad Herrenalb neu erstellte Dorfplatz gliedert sich in vier Raumzonen. Zentrales Element ist ein Brunnen mit Spielmöglichkeit. Das Wasser läuft in einer Rinne über den mit hellgrauem Granit als Passéepflaster belegten Dorfplatz.

Zeitraum:

2009 - 2010

Leistungen:

Lph 1 - 8

Der neue Dorf­platz wird an al­len vier Sei­ten durch Mau­ern ge­fasst und glie­dert sich in vier Raum­zo­nen. Er kann über drei Zu­gän­ge mit zwei Trep­pen­an­la­gen be­tre­ten wer­den. Den vor­de­ren Platz­ab­schluss bil­det eine Per­go­la, als Kon­struk­ti­on mit ein­sei­ti­gen Pfo­sten und La­mel­len­dach. Ei­gens ent­wor­fe­ne Sit­ze­le­men­te aus dun­kel­grau­em Be­ton mit ei­ner Auf­la­ge aus Dougla­sie bie­ten Sitz­mög­lich­kei­ten un­ter der Per­go­la, am Brun­nen und im Be­reich der neu­en Bus­hal­te­stel­le.

Zen­tra­les Ele­ment ist ein Brun­nen mit Spiel­mög­lich­keit. Das Was­ser läuft in ei­ner Rin­ne über den Dorf­platz. Die Stütz­mau­ern, die den Platz an drei Sei­ten fas­sen, wer­den mit ei­nem Ver­blend­mau­er­werk aus Bunt­sand­stein in schma­len Bän­dern ver­klei­det. Als Be­lag für den Platz ist hell­grau­er Gra­nit als Pas­sée­pfla­ster vor­ge­se­hen. Die Trep­pen­stu­fen wer­den pas­send zu den Sit­ze­le­men­ten eben­falls aus dun­kel­grau­em Be­ton her­ge­stellt. Vier Zier­äp­fel über­stel­len ei­nen Teil­be­reich des Plat­zes, der als was­ser­ge­bun­de­ne Dec­ke aus­ge­führt wird.

Auftraggeber:

Stadt Bad Herrenalb

Leistungen:

Lph 1 - 8

Fläche:

600 m²

Zeitraum:

2009 - 2010