Baden-Airpark Flughafen Karlsruhe-Baden-Baden

Entsiegelung bisher befestigter Flächen. Rodung von Windwurfflächen. Abschieben und Modellieren von Oberboden.

Zeitraum:

Konzeption 1997 bis 2003 Umsetzung 2001 bis 2008

Standort:

Karlsruhe-Baden-Baden

Leistungen:

  • Umweltverträglichkeitsstudie
  • NATURA-2000-Verträglichkeitsstudie
  • Erfassung von Flora und Fauna (1993 bis 2000 wurden 34 Pflanzen sowie über 400 Tierarten der Roten Listen festgestellt)
  • Grünordnungsplan
  • Konzeption naturschutz- und forstrechtlicher Ausgleichsmaßnahmen
  • Mäh- und Entwicklungsplan Flugfeld Baden Airpark
  • Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen (Freianlagen)
  • Monitoring Flora +Fauna 2005 bis 2011
  • Steuerung der Pflege
  • Beratung Folgepflege

  • Entsiegelung bisher befestigter Flächen
  • Rodung von Windwurfflächen
  • Abschieben und Modellieren von Oberboden
  • Übertrag von Mähgut
  • Übertrag diasporenreicher Oberbodenschichten
  • Übertrag von Vegetationssoden
  • gelenkte Sukzession (Eigenentwicklung und Pflege
  • differenzierte Entwicklungspflege

Auftraggeber:

  • Baden Airpark GmbH, Rheinmünster

Leistungen:

  • Umweltverträglichkeitsstudie
  • NATURA-2000-Verträglichkeitsstudie
  • Erfassung von Flora und Fauna (1993 bis 2000 wurden 34 Pflanzen sowie über 400 Tierarten der Roten Listen festgestellt)
  • Grünordnungsplan
  • Konzeption naturschutz- und forstrechtlicher Ausgleichsmaßnahmen
  • Mäh- und Entwicklungsplan Flugfeld Baden Airpark
  • Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen (Freianlagen)
  • Monitoring Flora +Fauna 2005 bis 2011
  • Steuerung der Pflege
  • Beratung Folgepflege

Fläche:

ca. 38 ha

Zeitraum:

Konzeption 1997 bis 2003 Umsetzung 2001 bis 2008

Standort:

Karlsruhe-Baden-Baden